Textfeld: Rekonstruktion einer       Neogotik-Haustüre
Holzart: Meranti, lasiert
Textfeld: Hochglanzpolierter Esszimmertisch
Holzart: Mahagoni
Textfeld: Neo-Renaissance Vertiko
Holzart: Nussbaum, poliert

Textfeld: Schwarzpoliertes „Boulle“- Möbel mit Messing Marketerien
Holzart: 
Textfeld: Jugendstil Küchenschrank
Holzart: Fichte-Tanne, gewachst

Die Aufstellung eines adäquaten Restaurierungskonzepts verlangt danach, sich die Zielsetzung der Maßnahme bewusst werden zu lassen. Was wird von dem Objekt für die zukünftige Nutzung verlangt? Welchen Anspruch hat der Kunde und ist sein Objekt überhaupt noch erhaltensfähig?  Wie viel Authentizität kann erhalten bleiben? Nicht weniger interessant ist es, Stilmerkmale und Geschichtsspuren zu deuten, um dem Objekt seinen Platz in der Geschichte  zuweisen zu können. Im Ganzen erfordert dies einen sorgfältigen und vertrauenswürdigen Umgang mit   historischer Substanz.

Eine fachgerechte Restaurierung macht ein historisches Objekt wieder „erfahrbar“. Mit Hilfe traditioneller Handwerkstechniken wird seine Authentizität bewahrt und die  Präsenz seiner Geschichtsspuren gestattet.

 

Textfeld: Standortwahl und Pflegemaßnahmen historischer Möbel
Textfeld: Rekonstruktion eines historischen Fensters
Holzart: Meranti, lasiert
Textfeld: Klavier
Holzart: Eiche, furniert
          
RESTAURIERUNGEN
Textfeld: Weichholzmöbel in Stil des Manierismus
Holzart: 
Andreas Rams

 

Meister und Restaurator im Tischlerhandwerk